Glücksflash.

Mein Tag am himmlischen Ostseestrand von Kellenhusen

Was ist Dein persönlicher Glücksflash-Tag? So ein Tag, der schöner nicht sein könnte? Für mich ist das entspannte Zeit am Strand. Mit Sonne, Wellenrauschen, einem gutem Buch, vielleicht zwischendurch ein wenig Wassersport oder Schlemmen auf der Promenade...

Rund 2 km lang und bis zu 50 Meter breit ist der flach abfallende und feinsandige Strand in Kellenhusen. Drei Hundestrände (zwei im Süden, einer im Norden) sowie ein Freistrandbereich jeweils am Nord- und Südstrand bieten den perfekten Platz für jeden Gast.

Sportstrand Kellenhusen

Raus aus der Komfortzone!

Ich suche mir einen Strandkorb direkt in der ersten Reihe zum Meer und genieße die Weite. Mein Blick wandert hinüber zur Erlebnisbrücke: Stolze 305 m lang, spannt sie sich wie ein Bogen über den Strand und über das Wasser. Was man da auf der Brücke wohl alles erleben kann? Fröhliches Lachen weht herüber. Auf dem Wasser ist ordentlich ´was los. Platsch-Hurra! Vor allem bei den Kindern steht das bunte Tretboot mit Rutsche hoch im Kurs. Wie beruhigend, dass in der Saison auch die DLRG ein geschultes Auge auf die Badesicherheit großer und kleiner Gäste hat. So, raus aus der Komfortzone! Ich gehe mal rüber zum SportStrand und finde heraus, welcher Fun- oder Trendsportkurs gerade auf dem Programm steht. Mit meiner Ostseecard sind die Kurse sogar kostenlos. Dabei kommt mir eine Gruppe neugieriger „Strandentdecker“ entgegen, die Tiere, Pflanzen und Steine der Ostsee untersuchen. Tolle Idee - vielleicht mache ich das morgen? 

Ach Kellenhusen, danke für diesen wunderschönen Tag!

Der Fischer und seine Seele

Mein persönlicher Veranstaltungshöhepunkt des Tages kommt aber heute Abend: Die Seebrücke, Fackeln, Möwen und der Sonnenuntergang bieten ein märchenhaftes Panorama für das Theater des Wortes „Der Fischer und seine Seele“.

Unser neuer Shop ist online! zum Shop