Informationen zum Corona-Virus

Liebe Gäste,

im Moment ist das öffentliche Leben in ganz Deutschland weitgehend heruntergefahren und touristischer Urlaub ist derzeit nicht erlaubt.

Wir versuchen Euch natürlich regelmäßig mit den neuesten Informationen zu versorgen. Wir empfehlen Euch, immer auf die Website der Landesregierung Schleswig-Holstein zu schauen. Dort werden alle Erlässe und weitere wichtige Informationen bekannt gegeben: Landesregierung Schleswig-Holstein:

Die wichtigsten Fragen Kellenhusen betreffend findet Ihr hier:

Darf ich überhaupt nach Kellenhusen reisen?

Es dürfen in Schleswig-Holstein keine Gäste zu touristischen Zwecken beherbergt werden.

Das Beherbergungsverbot gilt für:

  • Hotels, privat und gewerblich vermietete Ferienhäuser, Pensionen und Ferienwohnungen,

  • Wohnmobilstellplätze und Campingplätze

  • Jugendfreizeiteinrichtungen, Jugendbildungseinrichtungen, Jugendherbergen, Schullandheime und vergleichbare Einrichtungen.

Ausnahmen gelten für Übernachtungen aus

  • beruflichen Gründen,

  • sozial-ethischen Gründen (z.B. Beerdigung oder Sterbebegleitung),

  • medizinisch veranlassten Gründen (z.B. Begleitung eines Kindes bei einem Krankenhausaufenthalt).

Dazu ist jeweils eine schriftliche Bestätigung nötig, die dem Gastgeber vorlegen müssen.

Wir halten Euch auf dieser Seite auf dem Laufenden und hoffen, Euch bald wieder hier begrüßen zu dürfen.

Was muss ich bei einem Restaurantbesuch beachten?

Seit dem 02.11.2020 müssen Gastronomiebetriebe sowie Bars, Clubs, Diskotheken, Kneipen und ähnliche Einrichtungen schließen. Davon ausgenommen ist die Lieferung und
Abholung mitnahmefähiger Speisen für den Verzehr zu Hause.

Folgende Betriebe bieten Speisen/Verpflegung außer aus an: https://www.kellenhusen.de/essen-trinken

Sind die öffentlichen Sanitäranlagen im Promenadenbereich geöffnet?
Die  öffentliche Toilette an der Fischerwiese steht täglich zur Verfügung. Alle weiteren Toiletten sind im Winter nicht geöffnet. Bitte beachten Sie, dass nur eine Person oder ein Erwachsener plus Kind zur Zeit die Toilette benutzen darf. Außerdem ist das Betreten der sanitären Anlagen nur mit Mund-Nasen-Schutz erlaubt.
Darf ich an den Strand?
Natürlich dürfen Sie an den Strand. Zur Zeit gibt es keine Zugangsbeschränkungen für unseren Strand. Es gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregelungen. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist ab 2.11.2020 von Freitag-Sonntag von 10 - 18 Uhr im Bereich Strandpromenade inklusive Seebrückenvorplatz und Seebrücke verpflichtend. 
Gibt es Veranstaltungen?
Veranstaltungen sind aktuell aufgrund der Corona Pandemie bis auf Weiteres abgesagt.
 
 
Sind die Spielplätze geöffnet?

Alle Spielplätze bis auf das Labyrinth sind in Kellenhusen geöffnet. Aufgrund der aktuellen Hygieneverordnung bitten wir bei der Nutzung der Spielplätze die Richtlinien zu beachten. Wie viele Kinder auf dem Spielplatz spielen dürfen, erfahrt ihr jeweils vor Ort auf einem Informationsschild. 

Haben die Geschäfte wieder am Sonntag auf?
Nein, die Bäderverordnung wurde im Rahmen der Maßnahmen außer Kraft gesetzt.
Wo muss ich einen Mund-Nasen-Schutz tragen?
Ein Mund-Nasen-Schutz ist in allen öffentlichen Bereichen wie z.B. Supermarkt, Tourist-Information, Toiletten und im Einzelhandel verpflichtend zu tragen. Ab dem 2.11.2020 ist von Freitag-Sonntag von 10-18 Uhr im Bereich Strandpromenade, Seebrückenvorplatz und Seebrücke verpflichtend.
 
Zur besseren Übersicht haben wir hier eine Karte der Bereiche.
Sie haben weitere Fragen oder Wünsche?
Wenden Sie sich gerne an uns unter 04364-49750 oder per Mail an moin@kellenhusen.de

Tourismus-Service in der Waldstraße

Ab Mittwoch, 16.12. müssen alle Geschäfte und Dienstleistungen schließen, die nicht für die Daseinsvorsorge notwendig seien. Auch unser Tourismus-Service in der Waldstraße 1 ist davon betroffen und somit für Publikumsverkehr geschlossen.

Der Tourismus-Service ist im gesamten Zeitraum von 9 bis 12 Uhr telefonisch erreichbar. Kurzfristige Weihnachtsgeschenke oder Bestellungen können in diesem Zeitraum abgeholt werden.

Unterkünfte stornieren

Der Deutsche Tourismus Verband hat ein Merkblatt: Stornierungen im Krisenfall veröffentlicht. Dieses findet Ihr auf der Seite des DTV oder auf dieser Seite weiter unten, in der Link-Box, als Download.

Wir können nicht pauschal beantworten, ob eine Stornierung einer Unterkunft möglich ist. Bitte kontaktieren Sie Ihren Vermieter direkt bezüglich  Stornierungsbedingungen.

Wie geht es weiter?

Die Tourismusbetriebe und Gemeinden werden die Entwicklungen beobachten und Einheimische, Leistungsträger und Gäste rechtzeitig über Auswirkungen in den Orten informieren.

Aktuelle Informationen und Handlungsempfehlungen des Landes Schleswig-Holsteins, des Kreises Ostholsteins sowie des DEHOGAs finden Sie gesammelt unter www.groemitz.eu.

 

Land Schleswig-Holstein

Das Gesundheitsministerium informiert regelmäßig über neue Entwicklungen zu SARS-CoV-2 und zur Grippe.

Kreis Ostholstein

Aktuelle Informationen zum Coronavirus (COVID-19) - Verhaltensempfehlungen, Pressemitteilungen, Bürgertelefon ...

Unterkünfte stornieren

Der Deutsche Tourismus Verband hat ein Merkblatt: Stornierungen im Krisenfall veröffentlicht.